Skip to content

home is, where your bett is

05/01/2013

es ist noch wach, wenn ich nach hause komme und wenn ich den abend im verrauchten tristeza verbracht habe, darf ich mich trotzdem ohne dusche und t-shirtwechsel reinlegen. auch wenn es nicht riesig ist (1,20m x 2m) so hat es ein großes herz, läuft auf stelzen und hat immer zeit.

ich kann mich drunter verstecken, ohne mich bücken zu müssen und oben rauf krabbeln und die vorbeifahrende u1 beobachten – wenn es dunkel ist und die menschen nach hause kommen oder zur arbeit fahren und ich liege da und bin froh, dass ich nicht mehr raus muss – oder noch nicht! es kann nicht verhindern, dass ich auch auf das gelbe m des verlorenen essens starren muss, aber es macht es leichter – und für alles andere gibt es vorhänge!

unten kann ich schlagzeug spielen und oben dem plattenspieler beim rundendrehen zu schaun. von der decke diskokugelt mich die zentrale an und meine rankenpflanze überlebt auch mal nen absturz! und wenn ich mich schlafen lege, lacht mich mein bff hugh an und er ist auch noch da, wenn ich aufwach.

wenn ich besuch habe, wird es kuschelig da oben, aber wer kuschelt nicht gerne? und wer lernt auf schmalen grad zusammen zukleben, kann es erst recht in breiten graden!

1000 und eine nacht
ich hab mein bett noch nie gemacht
denn es ist auch so perfekt!

thanks, bro!

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 05/01/2013 16:48

    Hach, wie schön! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: